preloader preloader

Individuelle Trainings

Willy R. Arnitz «Konzentration auf das Wesentliche und die hundertprozentige Umsetzung von Können in Aktion, führen zum Ziel.»

Verkaufen für Praktiker I und II

Beim Verkaufen gilt:
Der Kunde bestellt oder er bestellt nicht.

Deshalb sind heute beim Verkaufen Profis gefragt. Über den Erfolg entscheidet dabei das praktische Können und nicht das Wissen. Und dieses Können braucht sehr viel Übung.

Unser Training für professionelles Verkaufen vermittelt deshalb keine neue Theorie, sondern Sie werden von einem Trainer aus der Praxis für die Praxis vorbereitet.

Flyer Verkaufen für Praktiker (Pdf) Flyer Verkaufen für Praktiker II (Pdf) Termine 

Strategisches Verkaufen

Unter dem Begriff „Strategisches Verkaufen“ verstehen wir ein Vorgehen, bei welchem der Verkäufer ein strategisches Konzept für die Kundengewinnung erarbeitet, welches ihn während dem ganzen Verkaufsprozess leitet und führt.

Dieses Vorgehen kommt vor allem bei Verkaufssituationen zum Tragen, bei welchen auf der Kundenseite mehrere Ansprechpartner mit unterschiedlichen Entscheidungsberechtigungen und Kaufmotiven vorhanden sind. Ebenso eignet sich die Methodik des „strategischen Verkaufens“ beim Verkauf von komplexen Produkten und Dienstleistungen.

Der Verkäufer sammelt so viele Daten über das Unternehmen und die Beweggründe des Kunden, dass er einen Vorschlag einbringen kann, welcher eine eigenständige Positionierung beim Kunden ergibt. Dabei erstellt er eine grundsätzliche Fallbeurteilung nach zu definierenden Kriterien.

Anschliessend arbeitet er ziel- und bedürnisorientiert nach dem erarbeiteten Konzept und mit den am Kauf beteiligten Personen. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von der Bearbeitung des Buying Centers.

Das schlussendliche Angebot kann so individuell und absolut bedürfnisgerecht auf die Zielgruppe abgestimmt werden.

Flyer (Pdf)

Dieter Hängärtner «Ein Instrument zur Überprüfung der Beratungsleistung und des Dienstleistungsverhaltens des Verkaufspersonals.»
Guglielmo Imbimbo «Gut fragen heisst viel wissen.»

TeamSelling

TeamSelling beschreibt Vermarktungs- und kundenbezogene Aktivitäten, die von einer organisatorisch fest installierten oder auf Projektbasis arbeitenden kleinen Gruppe von drei bis zwölf Personen ausgehen. Dabei werden gemeinsame, hohe Vermarktungsziele verfolgt, für die das Team kollektive Verantwortung trägt.

Flyer (Pdf)

Messetraining

In unserem Messetraining wollen wir uns professionell auf die Messe vorbereiten. Vorgehen, Auftreten und kundenorientiertes Verhalten sind die Basis, um hochgesteckte Ziele zu erreichen.

Das Messetraining richtet sich dabei ganz nach Ihnen und Ihren Mitarbeitenden. Welches sind Ihre Ziele? Bestehende Kunden besser kennenlernen, neue Kunden akquirieren, Kontakte herstellen, Termine vereinbaren, Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, sich neu positionieren? Bereiten Sie sich mit Ihrem Team am Messetraining professionell vor und bilden Sie Ihre Mitarbeitenden für diese Einsätze optimal aus. So entsteht eine persönliche Gesprächskompetenz im Team sowie eine konstruktive und zielorientierte Gesprächsführung.

Flyer (Pdf)

Ilario Deana «Ein ehrliches Feedback als Ausgangslage für die persönliche Weiterentwicklung.»
Willy R. Arnitz «Fördern heisst Stärken ausbauen»

Führen für Praktiker I + II

Um erfolgreich führen zu können, reicht es heute nicht mehr aus, zu wissen, wie man führt, man muss es können.

Beim Führen ist es wie beim Fussball. Viele wissen, wie man es richtig machen sollte, sie können es aber nicht meisterhaft in die Tat umsetzen. Um Profi zu werden, braucht es sehr viel Übung – beim Führen genauso wie beim Fussball.

Deshalb vermittelt dieses Training keine neue Theorie. Hier werden Sie von einem Trainer aus der Praxis für die Praxis vorbereitet.

Flyer Führen für Praktiker I (Pdf) Flyer Führen für Praktiker II (Pdf)
Termine

Top Führungstraining

Beim Führen geht es um Spitzenleistungen. Es genügt nicht, viele Theorien und Methoden zu kennen. Über Erfolg oder Misserfolg entscheidet letztlich nur das Können.

Ein Bergsteiger, welcher alle modernen Klettertechniken studiert hat, aber kein Meister im Klettern ist, wird es schwer haben, einen Achttausender zu besteigen.

Dies gilt auch beim Führen. Nur ein Meister im Führen gelangt an die Spitze und kann sich dort halten.

Flyer (Pdf) Termine

Rudolf Obrecht «Es ist wie beim Fussball spielen. Talent alleine reicht nicht. Erst durch Förderung werden wir Top-Spieler.»
Roger Zosso «Usus est magister optimus. Übung ist der beste Lehrmeister.»

Change Management

Überall befinden sich Organisationen in Veränderungsprozessen. Die Anforderungen an Unternehmen und deren Organisation an sich immer schneller verändernden Märkten anzupassen, steigt stetig. Diese Veränderungsprozesse stellen hohe Anforderungen an die Unternehmensstrukturen und an die Mitarbeitenden. Um diese Veränderungsprozesse optimal zu bewältigen, bedürfen Mitarbeitende einer speziellen Unterstützung und Begleitung.

Wir wollen in unseren praxisorientierten Workshops die Teilnehmenden in die Lage versetzen, Veränderungen zu verstehen, zu erleben, sie mitzutragen und aktiv zu gestalten.

Flyer (Pdf)

Team Training

Sie wollen zusammen mit Ihrem Team die Leistung und auch die des ganzen Systems in Ihrem Unternehmen verbessern. Dabei geht es darum, die Stärken jedes einzelnen Mitgliedes konzentriert einzusetzen. Aber wo genau liegen die Stärken der einzelnen Teammitglieder?

Mit gezielten Übungen werden wir analysieren, wie Ihr Team funktioniert und wie Sie noch besser zusammenarbeiten können. Die Bereiche: Management-, Sozial- und Fachkompetenz werden analysiert und im Team besprochen. Wichtigkeit und Dringlichkeit definiert. Ziele und Regeln innerhalb des Teams werden gemeinsam erarbeitet und in Massnahmenpläne festgehalten. Dies bedingt ein hohes Mass an Selbstreflexion sowie Vertrauen und Offenheit, um in diesem Workshop das Optimale herauszuholen.

Flyer (Pdf)

Willy Arnitz «Wir überzeugen durch unsere Persönlichkeit.»
Dieter Hängärtner «Uns mehr für den Menschen interessieren, als alle Anderen»

Kommunikation

Sobald zwei Personen sich gegenseitig wahrnehmen können, kommunizieren sie miteinander, da jedes Verhalten kommunikativen Charakter hat. Da Verhalten kein Gegenteil hat, man sich also nicht «nicht verhalten» kann, ist es auch unmöglich, nicht zu kommunizieren.

In unserem modular aufgebauten Trainingslehrgang lernen die Teilnehmenden Grundlagen und Techniken kennen. Sie werden sich ihrer persönlichen Wirkung bewusst. Ihre Kommunikation wird klarer und präziser. Auch lernen sie Konflikte konstruktiv anzugehen.

Flyer (Pdf)

Kundenkommunikation

«Ich bin Techniker, kein Verkäufer!»

Einverstanden – die technische Kompetenz steht sicher im Vordergrund, wenn zum Beispiel ein Servicetechniker eine Reparatur oder Wartung durchführt. Sehr oft setzt ein Kunde genau diese Kompetenz als gegeben voraus und achtet umso mehr auf das Verhalten des Technikers.

Dieses Verhalten ist die Visitenkarte des Unternehmens. Ein Techniker muss diesem entsprechen!

Mit gezielten Übungen trainieren die Teilnehmenden anhand der eigenen Kundenfälle die verschiedenen Vorgehensweisen im Kundengespräch. Am Ende eines Trainingstages setzen sich die Teilnehmenden persönliche Ziele, welche sie in der täglichen Praxis verfolgen wollen. Hier sind meist schnell erste Erfolge sichtbar.

Flyer (Pdf)

Ilario Deana «Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt. Wir tun alles für unsere Kunden.»
Doris Riegger «Es sind unsere Visionen, die uns voran treiben und uns die nötige Motivation geben, sie zu verwirklichen. Sie sind zurecht der Motor unseres Lebens, denn die Antworten unserer Probleme liegen in der Zukunft.»

Telefontraining

In diesem Training erfahren Sie den Klang der eigenen Stimme und Ihre persönliche Wirkung am Telefon. Sie erleben und trainieren in jeder Phase eines Telefongesprächs, welche Bedeutung ein kompetentes, aufmerksames, höfliches Verhalten und individuelles Eingehen auf den Kunden für Ihre Kundenbindung haben.

Flyer (Pdf)

Reden und Präsentieren

Während des zweitägigen Intervall-Trainings präsentieren die Teilnehmenden ihre Praxisfälle. Unterschiedliche Situationen werden simuliert und geübt. Mithilfe von Videoanalysen können alle Teilnehmenden ihre Wirkung überprüfen. Stärken und Schwächen werden analysiert und entsprechende Schritte zur Optimierung eingeleitet.

Flyer (Pdf)

Martin Amstutz «Das Ziel zu kennen genügt nicht, man muss den richtigen Weg gehen.»
Johannes Schläpfer «Zufriedene Mitarbeitende sind die Basis jedes Unternehmenserfolgs.»

Projektmanagement

Ein fundiertes und einheitliches Vorgehen ist im Projektmanagement von grosser Bedeutung. In unserem Praxisworkshop beleuchten wir die Erfolgsfaktoren des Projektmanagementes anhand von Praxisfällen, die Planung aber auch Ihre aktuellen Projekte. Ein einheitliches Verständnis und Vorgehen erleichtert es Ihnen, die zukünftigen Projektmanagement-Aufgaben gemeinsam in der richtigen Zeit zu erledigen.

Flyer (Pdf)